15. Juli 2020
Modellierbock

Modellierbock

Modellierbock selbst gemacht

ModellierbockEigentlich wollte ich mir einen Modellierbock kaufen, doch die Böcke, die stabil genug sind, um damit vernünftig zu arbeiten, waren mir zu teuer. Also habe ich mir ein gebaut. Der sieht vielleicht nicht so gut aus, aber er ist sehr stabil und erfüllt seinen Zweck.

Ich habe dafür zwei Vierkantrohre genommen, die ich ineinander schieben kann. Das große Rohr hat die Maße 60 mm x 60 mm x 100 cm. Das Kleine hat die Maße 50 mm x 50 mm x 50 cm. Die Wandung der Rohre ist 4 mm. Als Fuß habe ich Flacheisen genommen und an der Kopfseite habe ich eine Platte aufgeschweißt, an der ich die Holzplatte aufgeschraubt habe.
Seitlich habe ich ein Loch gebohrt und eine  Mutter aufgeschweißt. Auf der Feststellschraube habe ich ein Rundstab geschweißt, der mir als Knebel dient, damit ich  mit der Schraube von Hand das innere Rohr in der gewünschten Position feststellen kann.

Der Bock ist für meine Werkstatt bestens geeignet. Ich werde mir aber noch einmal einen leichteren fertigen, den ich dann auch auf den Kunsthandwerkermärkten mitnehmen kann, um dort das Modellieren vorzuführen.

4 Gedanken zu “Modellierbock

    1. Hallo Frau Litterst,
      leider nicht, ich habe das Material nicht vorrätig und den Bock kann ich auch nicht verschicken.
      Viele Grüße
      Peter Kahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.